Online-Fortbildungen

Newcastle Disease: Epidemiology, Pathogenicity and Control Strategies (2020)

Anerkennung: 1 ATF-Stunde

Die Newcastle-Krankheit (Newcastle Disease, ND) ist eine weltweit verbreitete, hoch ansteckende und anzeigepflichtige Infektionskrankheit mit hoher Sterblichkeit von Vögeln. Das Krankheitsbild erinnert an die Geflügelpest, weshalb auch von der atypischen Geflügelpest gesprochen wird. Empfänglich für das Newcastle-Disease-Virus sind vor allem Hühner und Puten aller Altersgruppen. Infizierte Tiere scheiden die Viren in großen Mengen über Kot und Körperflüssigkeiten sowie über die Atemluft aus. In Deutschland ist eine regelmäßige Impfung gegen die Newcastle-Krankheit von Hühnern- und Puten vorgeschrieben. Dies gilt auch für kleine Hobbyhaltungen.
Mehr über das Krankheitsbild und die Impfung erfahren Sie in diesem Webinar.


Kurs starten